HAUT

Die Haut schützt uns vor schädlichen Einflüssen von außen, reguliert unsere Körpertemperatur, ist immunologisch aktiv und sehr wichtig für unser äußeres Erscheinungsbild. Hauterkrankungen sind vielfältig und können Beschwerden wie Rötung, Juckreiz, Brennen, Schuppung, Blasenbildung, eitrige Pusteln und Abszesse, Gewebsverlust mit offenen Hautwunden sowie überschießende Narbenbildung aufweisen. Durch die starke UV-Lichtexposition entsteht ein chronischer Lichtschaden mit Hautpigmentierungen, gutartigen und bösartigen Tumoren.

Oft kommt es durch Umwelteinflüsse zu allergischen Reaktionen. Viele häufige Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Akne und Psoriasis belasten und stigmatisieren die Betroffenen. Chronische Hauterkrankungen senken die Lebensqualität deutlich. Die moderne Dermatologie verfügt über ein breites Spektrum an Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten, um Patienten mit Hautproblemen helfen zu können.