KRYOTHERAPIE

Die Kryotherapie (Kältetherapie/„Vereisung“) ist eine alt bewährte und sehr effektive Behandlungsmethode in der Dermatologie. Hautveränderungen werden mittels kälteproduzierenden Geräten im Sprüh- oder Kontaktverfahren behandelt und selektiv zerstört.

Das Spektrum der Kryotherapie reicht von der Behandlung einfacher Viruswarzen über Narben bis hin zur Behandlung von oberflächlichen Varianten des weißen Hautkrebs und seiner Vorstufen.

Die frühkindlichen Hämangiome sprechen besonders gut auf eine Kontaktkryotherapie mit ca. -30 °C an. Die Behandlung ist minimal invasiv und es kommt zu einer narbenfreien Abheilung.

Kryotherapie