VENEN

Die Venen führen das sauerstoffarme Blut aus dem Gewebe zurück zum Herzen und in die Lunge, wo es mit Sauerstoff angereichert wird. Dabei spielen die Venenklappen eine wichtige Rolle, weil sie das Zurückfließen des venösen Blutes in die Beine durch eine Ventilfunktion verhindern. Bei erweiterten Venen sind die Venenklappen undicht und es kommt

zu einem Rückfluss des Blutes in die falsche Richtung, nämlich zurück in die Beine. Dadurch entsteht ein erhöhter Druck in den Beinvenen, der venöser Reflux genannt wird. Mit der Zeit bewirkt dieser Reflux einen schädlichen Stau in den Beinvenen und führt zur Entwicklung von Krampfadern und Stauungsbeschwerden.